Biografisches

1961 in Amberg i. d. Opf. das Licht der Kleinstadtwelt erblickt. Nach mittlerer Reife eine Bürokaufmannslehre in einem Autohaus zwischen schönen Fahrzeugen  der späten 70ziger wie DS, SM  und 2CV, BMW 1500 bis 525i. Danach Zivildienst beim Bayerischen Roten Kreuz in München, zeitgleich in einer Abendschule die Fachhochschulreife in Wirtschaft-Verwaltung-Rechtspflege erworben. Nach bestandener Aufnahmeprüfung drei Jahre (1986 – 1989) an der Designschule München (vorm. Meisterschule für Mode) studiert.

Nach Abschluß der Grafikerausbildung Umzug in ein Fabrikgebäude in Berlin – Kreuzberg, Gründung der Ateliergemeinschaft Leuschener Damm. Erfolgreiche Bewerbung und Studium an der Kunstakademie München bei Prof. Helmut Sturm. In diesen Jahren zahlreiche Reisen nach Italien, Geschäftsreisen für den elterlichen Betrieb, Studienreisen mit Prof. Sturm nach Dresden, Berlin und mehrmals nach Italien.

Cordonhaus Cham Ausstellung der Akademieklasse. V.l.n.r.: Irene Fastner, Heribert Heindl, Prof. Helmut Sturm, Thomas Schmidt

Gegen Ende der Akademiestudienzeit, bedingt durch den plötzlichen Tod meines Vaters, Verlagerung des Lebens- und Arbeitsbereiches zurück in die Oberpfalz. Fortführug der elterlichen Firma. Beginn mit der Renovierung des Alten Pfarrhofes in Waldkirchen. Atelier und Kunstausstellungen im Alten Pfarrhof folgen je nach Fertigstellung der Sanierung. Um die Jahrtausendwende Einzug mit Familie in den Pfarrhof.

 

Familienfoto

Erwerb einer historischen Bäckerei in Sulzbürg, die wir bei einem Besuch der neu gegründeten Montessorischule entdeckten. Beginn der Sanierung und Umzug nach Sulzbürg. 2019 Eröffnung des “White House Bridal Couture”  im Gewölbe der ehemaligen Stallung des Anwesens. Einrichtung des Ateliers im Obergeschoss des Hauses.

2020 Fortbildung in Kommunikationsdesign (Illustrator, InDesign, Photoshop und CMS in WordPress).

Sanierung der Alten Bäckerei in Sulzbürg ab ca. 2008